Ponta do Pargo

Ponta do Pargo Im September gibt es in Porta do Pargo das Festa do Pero, das Apfelfest
(5) Bewertungen: 1

Ponta do Pargo ist ein beschaulicher Ort im äußersten Westen der Insel Madeira. Der Name des Ortes Ponta do Pargo bedeutet „Rotaugenpunkt“. Ponta ist das portugiesische Wort für Punkt, Pargo nennt man die Seebrasse in der Landessprache. Die Seebrassen stehen auf den meisten Speisekarten der Restaurants.

Ponta do Pargo hat einen Leuchtturm, der sein Leuchtfeuer an die 28 Seemeilen auf den Atlantik hinaus strahlt. Im Erdgeschoss des Leuchtturmes ist ein Museum untergebracht, das Informationen über die weiteren Leuchttürme auf der Insel bereit hält. Ansonsten ist der Platz beim Leuchtturm recht beliebt bei allen denjenigen, die gern einen romantischen Sonnenuntergang sehen möchten. Nirgendwo auf der Insel ist dieses Naturschauspiel so beeindruckend wie am Westpunkt von Madeira.

Ab Herbst 2011 wird es in Ponta do Pargo einen Golfplatz gebenAuf der flachen Hochebene, bei der Ponta do Pargo liegt, wird bis Ende 2011 ein neuer Golfplatz entstehen. Der 18-Loch-Golfplatz wurde vom ehemaligen Golf-Profi Nick Faldo entworfen, der die Umsetzung ebenfalls betreut. Man rechnet damit, dass sich der Golfplatz in Ponta do Pargo zu einem der besten in ganz Europa etablieren wird.

Den charmanten Ort Ponta do Pargo gibt es bereits seit Mitte des 16. Jahrhunderts. Die Besiedelung dieses Küstenstreifens wurde unter der Leitung von Garcia da Camara vorgenommen. Selbiger war der Schwiegersohn des Inselentdeckers Zarco, der in Funchal lebte. Camara teilte das Land in Güter auf, welche von den Siedlern bestellt wurden.

Die Region um Ponta do Pargo ist recht ruhig. Lediglich im September, wenn das Apfelfest „Festa do Pero“ stattfindet, ist der Ort Mittelpunkt des Geschehens. Besucher können die geernteten Äpfel auf dem Fest gern probieren. Bei Veranstaltungen mit religiösem Hintergrund wird ebenfalls viel für Besucher und Einheimische geboten.

Ponta do Pargo ist ein idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen entlang der Westküste. Eine Erkundungstour hoch nach Porto Moniz bringt der ganzen Familie viel Spaß. Auch eine Fahrt nach Calheta südlich von Ponta do Pargo ist ein toller Ausflug.

Foto: www.madeira-netz.de

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News